Unbekannte treten 24-Jährige

Unbekannte treten Traunsteinerin (24) zu Boden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Zwei Unbekannte traten am Samstagmorgen eine 24-Jährige Traunsteinerin zu Boden. Es wird sogar vermutet, dass ein Messer im Spiel war:

Am Samstagmorgen, 22. August, wurde der Polizei gegen 4.30 Uhr in Traunstein eine Körperverletzung am Bahnhofplatz mitgeteilt. Als die Streifenbesatzung vor Ort eintraf, waren die Täter bereits flüchtig.

Nach Zeugenaussagen wurde zuvor eine 24-Jährige aus Traunstein von zwei arabisch aussehenden Männern belästigt. Als die Traunsteinerin die Männer ignorierte, wurden diese aggressiv. Einer der Täter bespuckte die Geschädigte und schubste sie nach hinten. Dabei fiel die 24-Jährige zu Boden und wurde dann am Boden sitzend von dem Täter mit dem Fuß getreten. Der Tritt ging in Richtung Halsansatz bzw. dem Schlüsselbein.

Als Freunde der geschädigten 24-Jährigen in das Geschehen eingriffen, flohen die beiden Männer in Richtung Bahnhof, wo sie angeblich in ein Taxi einstiegen. Laut Zeugenaussagen könnte auch ein Messer im Spiel gewesen sein. Diese Aussagen sind aber nicht gesichert.

Die Geschädigte wurde von der Streifenbesatzung ins Klinikum Traunstein verbracht. Sie erlitt durch den Fußtritt eine Wunde am Schlüsselbein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser