Navi und Bargeld aus Autos entwendet 

Professionelle Diebesbanden in Traunwalchen unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunwalchen - Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag ein Navigerät sowie Bargeld, aus Autos in Traunreut entwendet. Nun warnt die Polizei vor weiteren Straftaten: 

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde aus einem versperrten BMW im Ortsteil Traunwalchen ein hochwertiges und festinstalliertes Navigerät entwendet. Der Pkw war unmittelbar vor dem freistehenden Haus abgestellt. Die Straftat wurde von den schlafenden Hausbewohnern nicht bemerkt. 

Da an dem Fahrzeug im Rahmen der Anzeigenaufnahme durch die Polizeistation Traunreut weder sichtbare Aufbruchspuren noch sonstige Beschädigungen festgestellt werden konnten und auch der Ausbau fachmännisch erfolgte, muss davon ausgegangen werden, dass es sich um "professionelle Arbeit" handelt. Meist werden derartige Straftaten von organisierten osteuropäischen Tätergruppen verübt, die darauf auch spezialisiert sind. Der Beute- und Sachschaden in diesem Fall beträgt etwa 4.000 Euro.

Kein Einzelfall

Im Rahmen dieser Anzeigenaufnahme wurden auch Anwohner und Nachbarn zu verdächtigen Wahrnehmungen befragt und es stellte sich heraus, dass auch aus einem unversperrt abgestellten VW-Transporter - in unmittelbarer Tatortnähe - Bargeld in Höhe von ca. 50 Euro entwendet wurde. Die Polizeistation Traunreut bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, sofern verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht wurden. 

In der Regel werden solche Tatorte zuvor ausgekundschaftet. Dringend wird auch davor gewarnt, Fahrzeug- oder Haustüren - während der Nachtzeit - unversperrt zu lassen. Organisierte Tätergruppen tauschen derartige Informationen untereinander aus und es ist nicht auszuschließen, dass dann auch ein weiterer „unerbetener Hausbesuch“ erfolgt.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser