Kein Lappen, aber dafür Drogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Das gibt Ärger: Weil ein 30-Jähriger bei einer Kontrolle keine Dokumente vorweisen konnte, wurde er von der Polizei genauer kontrolliert - aus gutem Grund:

Die Überprüfung eines Kleinkraftradfahrers im erweiterten Ortsbereich von Trostberg brachte am frühen Sonntag Abend einiges zutage. Da der 30-jährige Fahrzeugführer für sein Gefährt keine Dokumente und auch keinen Führerschein vorweisen konnte, wurde er genauer „unter die Lupe“ genommen.

Dabei stellten die Beamten der Trostberger Polizei nicht nur fest, dass der 30-Jährige für das Fahrzeug nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß, sondern auch, dass der junge Mann während der Fahrt offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Schnelltest verlief bezüglich Cannabis-Produkte positiv. Der Fahrzeuglenker musste auf die Weiterfahrt verzichten, sein Fahrzeug wurde sichergestellt und bei ihm in der Kreisklinik Trostberg eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem wurde und ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge berauschender Mittel eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser