Täter ist kein Unbekannter

Einbruch in Trostberger Friseursalon aufgeklärt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Der Einbruch in den Friseursalon am 20. April wurde nun dank Zeugenaussagen aufgeklärt. Die Polizei konnte einen Mann aus Neuötting fassen. 

Der Einbruch in einen Friseursalon konnte nun dank des aufmerksamen und couragierten Zeugen aufgeklärt werden. Der Täter, ein 38-jähriger Mann aus Neuötting, konnte bereits am Mittwoch von den ermittelnden Beamten der Polizei Trostberg und Traunreut im Stadtgebiet vorläufig festgenommen werden.

Dank der genauen Personenbeschreibung des Zeugen, wurde der 38-jährige Neuöttinger nun als möglicher Tatverdächtiger am Caroplatz durch die Streifenbesatzung der PI Trostberg angehalten und einer allgemeiner Personenkontrolle unterzogen. Im Rahmen der Durchsuchung des Mannes und des mitgeführten Rucksacks, erhärtete sich der Tatverdacht und der Mann wurde der Ermittlungsgruppe der PI Trostberg übergeben. 

Leugnete er zu Beginn der Vernehmung noch die Tat begangen zu haben, so räumte er anhand der erdrückenden Beweislage schließlich den Einbruch ein und schilderte den Tatablauf detailliert und offenbarte dabei eindeutiges Täterwissen. Der Mann ist der Polizei kein Unbekannter und bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Ob ein Zusammenhang mit anderen Einbruchdiebstählen im Bereich der PI Trostberg besteht, wird derzeit abgeklärt.  

Der Täter wurde nach seiner geständigen Aussage wieder auf freien Fuß gesetzt und wird sich nun strafrechtlich für den Einbruch verantworten müssen.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser