Trunkenheitsfahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Mit einem längeren Fahrerlaubnisentzug und einer empfindlichen Geldstrafe muss nun ein 49-jähriger österreichischer Fahrzeuglenker rechnen, weil er in Laufen betrunken am Steuer seines Fahrzeuges erwischt wurde.

In der Nacht von Sonntag auf Montag war der Österreicher in eine Polizeikontrolle in Laufen gefahren. Bei der Überprüfung der Papiere wurde starker Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Nachdem ein Alkoholtest einen Wert über 1,1 Promille erbrachte, musste eine Blutentnahme angeordnet werden. Seinen Führerschein durfte er an Ort und Stelle abgeben und seine Heimfahrt im Anschluss mit dem Taxi antreten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser