Trunkenheitsfahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Beamte des Einsatzzuges Traunstein kontrollierten in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen Mitternacht eine 44-jährige Pkw-Fahrerin in der Bahnhofstraße.

Hierbei fiel den Beamten leichter Alkoholgeruch bei der Wagingerin auf. Deshalb wurde vor Ort ein entsprechender Test durchgeführt, welcher deutlich über dem zulässigen Wert von 0,5 Promille lag. In der Kreisklinik Traunstein musste eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Auf die Fahrerin kommt jetzt ein Bußgeld von mindestens 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie der Eintrag von 4 Punkten in Flensburg zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser