Überholmanöver mit Roller endet in Klinik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Das ging ins Auge: Ein Rollerfahrer erlitt bei einem Überholmanöver mittelschwere Verletzungen. Er stieß mit dem betreffenden Auto zusammen, als dieses abbiegen wollte.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem mittelschwer verletzten Rollerfahrer kam es Dienstagmorgen, 19. Juli, auf der Traunwalchner Straße. Kurz nach 6 Uhr war ein Rollerfahrer stadtauswärts unterwegs. Als ein vor ihm fahrender Seat-Fahrer auf Höhe Ostlandstraße abbiegen wollte, versuchte der Rollerfahrer, zu überholen.

Es kam zum Zusammenstoß, der Rollerfahrer stürzte und wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein gebracht. Bei dem Unfall entstand geringer Sachschaden.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser