Fiat gegen Mercedes

Frontalunfall beim Eisstadion: Fiat Panda kaputt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Am Freitagnachmittag ereignete sich in Inzell an der B306, auf Höhe der Zufahrt zum Eisstadion, ein schwerer Unfall. Eine Fiat Panda-Fahrerin rammte einen Mercedes.

Am Freitagnachmittag ereignete sich in Inzell an der B306, Höhe Zufahrt zum Eisstadion, ein Verkehrsunfall, bei dem die beiden beteiligten Fahrzeuge nicht unerheblich beschädigt wurden.

Eine Einheimische wollte mit ihrem Fiat Panda aus Richtung Wertstoffhof kommend, die B306 geradeaus zum Eisstadion überqueren und übersah dabei einen aus Richtung Inzell kommenden und somit vorfahrtberechtigten Mercedes-Fahrer aus dem Raum Altötting.

Die Inzellerin stieß mit der Fahrzeugfront frontal in die rechte Seite des querenden Mercedes Geländewagens. Der Fiat Panda wurde im gesamten Frontbereich derart beschädigt, dass man von einem wirtschaftlichen Totalschaden ausgehen muss.

Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Inzell war mit 13 Mann im Einsatz, sicherte die Unfallstelle und beseitigte das erhebliche Trümmerfeld sowie ausgelaufenes Öl und Kühlflüssigkeit auf der Bundesstraße. Wegen der Vorfahrtsverletzung erwartet die Panda-Fahrerin nun ein Bußgeldverfahren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser