Polizeibericht

Bierflasche gegen Kopf geschlagen - Platzwunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vachendorf - Friedlich Fasching feiern sieht anders aus: Weil ein 40-jähriger Vachendorfer einen 19-jährigen Grabenstätter angespuckt haben soll, greifte dessen Freund ein:

Am Sonntag, 2. Februar, gegen 2 Uhr, gerieten zwei Besucher des Sportlerballes aneinander. Da ein 40-jähriger Vachendorfer einen 19-jährigen Grabenstätter angespuckt haben soll, mischte sich dessen Freund (ein 19-jähriger Siegsdorfer) ein.

Dieser Freund wurde daraufhin von dem 40-jährigen gewürgt. Dieser Würgeattacke entgegnete der 19-jährige mit einer Bierflasche, welche er gegen den Kopf des 40-jährigen schlug. Durch den Schlag erlitt er eine Kopfplatzwunde, welche im Klinikum Traunstein genäht werden musste. Alle Beteiligten waren deutlich alkoholisiert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser