Drei Personen bei Unfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erlstätt - Beim Linksabbiegen übersah ein 57-jähriger Traunsteiner eine Erlstätterin in ihrem Nissan. Es kam zum zusammenstoß. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Am Donnerstag, 30.12.2010, gegen 15.35 Uhr, verursachte ein 57-jähriger Traunsteiner auf der Kreisstraße 54 einen Verkehrsunfall mit zwei weiteren Fahrzeugen. Der Traunsteiner fuhr mit seinem BMW auf der Kreisstraße in Richtung Mühlen/Vachendorf, als er an der Abbiegung nach Langenspach links abbiegen wollte.
Dabei übersah er den entgegenkommenden Nissan einer 19-jährigen Erlstätterin, die mit ihrem 17-jährigen Beifahrer in Richtung Erlstätt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der BMW gegen den hinter ihm fahrenden Pkw einer 32-jährigen Frau geschleudert wurde.
Bei dem Unfall wurden der Traunsteiner und die Erlstätterin, sowie ihr Beifahrer mittel verletzt. Die Verletzten wurden anschließend mit dem Krankenwagen ins Klinikum verbracht. Die Feuerwehr Erlstätt sicherte die Unfallstelle und beseitigte anschließend die entstandene Ölspur.
Die Unfallfahrzeuge wurde von der Abschleppfirma Stadtelmeyer und der Fa. Riedel abgeschleppt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser