Unfall: Winterreifen nur auf Vorderreifen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstorf - Die falsche Bereifung seines Wagens wurde einem Altenmarkter jetzt zum Verhängnis: Das Fahrzeugheck seines Wagens brach in einer Kurve aus und streifte das Auto einer Traunsteinerin.

Am Donnerstag gegen 8.15 Uhr fuhr eine 33-jährige Traunsteinerin mit ihrem Renault auf der Kreuzstraße in Traunstorf. Ihr kam ein 35-jähriger Altenmarkter mit seinem VW entgegen. Der Altenmarkter hatte an seinem Pkw trotz der winterlichen Straßenverhältnisse, Sommerreifen auf der Hinterachse montiert. In einer Rechtskurve brach dem Altenmarkter deshalb das Fahrzeugheck aus und streifte die komplette linke Fahrzeugseite des entgegenkommenden Renaults. Dadurch entstand insgesamt ein Schaden von circa 2000 Euro. Warum er lediglich die Vorderachse mit Winterreifen bestückt hatte, vermochte der 35-Jährige nicht zu erklären.

Dem Altenmarkter wurde die Weiterfahrt untersagt, zudem erwartet ihn nun ein Bußgeld von 120 Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderdatei nach der neugeregelten Winterreifenpflicht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser