Am Montagabend bei Waging:

Heftig in abbiegendes Fahrzeug geknallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - Eine Verletzte und ein satter Sachschaden - das ist das Resultat eines heftigen Auffahrunfalles am Montagabend auf der Staatsstraße 2105.

Am Montagabend, gegen 21.15 Uhr, befuhr eine 20-jährige Wagingerin mit ihrem Auto die St2105 von Waging am See in Richtung Taching. Vor ihr fuhr ein 18-jähriger Pettinger ebenfalls mit einem Pkw. Auf Höhe Seeteufel wollte der 18-Jährige nach links in die Seestraße abbiegen und verringerte die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs. Die Wagingerin übersah diesen Vorgang und fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den abbiegenden Wagen.

Die Unfallverursacherin wurde dabei leicht, die 20-jährige Beifahrerin mittelschwer verletzt. Zur ärztlichen Versorgung wurden beiden ins Krankenhaus gebracht. Die beiden 18-jährigen Personen im abbiegenden Fahrzeug blieben unverletzt. Beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 25.000 Euro.

Die Fotos vom Unfall

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser