Für 45 Minuten war die A8 gesperrt

Unfall auf A8 sorgt für Folgeunfälle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Das Vorderrad blockierte, schon lagen zwei Biker neben der Autobahn. Wegen ihrer Verletzungen wurde am Samstagmorgen ein Hubschraubereinsatz notwendig.

Update 14.30 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am 13.06.15, gegen 07.30 Uhr, befuhr ein 55 jähriger Deutscher mit seinem Motorrad die Autobahn in Richtung München. Am Teisenberg musste er verkehrsbedingt bremsen. Laut der Aussage des Motorradfahrers rutschte ihm dadurch der Vorderreifen weg und er und seine Ehefrau schlitterten ca. 150 Meter über die Fahrbahn. Hierbei wurden beide mittelschwer verletzt. Der herbeigerufene Notarzt kam mit dem Hubschrauber. Dadurch wurde die Autobahn ca. 60 Minuten total gesperrt. Zur Beseitigung der auslaufenden Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Teisendorf und der Löschzug Freidling alarmiert. Es entstand ein Schaden von ca. 7000 Euro. 

Als der herbeigerufene Abschleppdienst durch die Rettungsgasse fahren wollte, musste er feststellen, dass die Fahrzeugführer auf der Autobahn die Rettungsgasse nicht freihielten. Ein 83-jähriger Reichenhaller fuhr dann noch beim Freimachen der Rettungsgasse an das Abschleppfahrzeug. Hier entstand dann noch ein Schaden von ca. 500 Euro.

Noch während der Unfallaufnahme wurde die Verkehrspolizei Traunstein verständigt, dass sich im Stau erneut ein Verkehrsunfall ereignet hat. Hier hat ein 40-jährige Österreicher den Sicherheitsabstand zum vorrausfahrenden Fahrzeug nicht eingehalten. Der vorausfahrende Pkw Fahrer musste verkehrsbedingt abbremsen und der hinter ihm fahrende Österreicher fuhr dann auf. Dadurch war die linke Fahrspur ca. 40 Minuten gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro. Glücklicher weise wurde hier niemand verletzt.

Erstmeldung 10.10 Uhr: Meldung der Teisendorfer Feuerwehr

Zur Absicherung eines Verkehrsunfalles auf der Autobahn wurden am Samstag morgen gegen 7.30 Uhr die Feuerwehren Teisendorf und Freidling alarmiert. Ein Motorradfahrer fuhr am Teisenberg in Richtung München, beim Abbremsen blockierte das Vorderrad und er stürzte.

Der Fahrer schlitterte dabei über die Fahrbahn und blieb im angrenzenden Seitenstreifen liegen. Der Fahrer des schweren Motorrades wurde mittelschwer, die Soziusfahrerin zum Glück nur leicht verletzt. Der angeforderte Rettungshubschrauber musste auf der Autobahn landen, die Fahrrichtung München war für etwa 45 Minuten gesperrt. Die Feuerwehren Teisendorf und Freidling regelten den Verkehr, nach dem Reinigen der Fahrbahn wurde die Fahrspur nach ca. einer Stunde wieder freigegeben und die zwei Fahrzeuge mit 13 Mann konnten wieder einrücken.

Fotos: Hubschraubereinsatz für zwei Biker auf der A8

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Teisendorf

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Xaver Eichstädter

Xaver Eichstädter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser