Am zweiten Adventssonntag

Christkindlmarkt mit Herz und Verstand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Der Mitterfelder Christkindlmarkt sammelt mit Hilfe von teilnehmenden Gruppen für einen ehrenamtlichen Zweck. Bürgermeister Hans Eschlberger eröffnet den Markt um 11 Uhr.

Der 31. Mitterfeldener Christkindlmarkt findet am 2. Adventsonntag, 6. Dezember, im Hof des Pfarrzentrums Sankt Severin statt. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Vereinen und sozialen Organisationen steht seit über einem Vierteljahrhundert mit einer beachtlichen Kontinuität für den gemeinsamen ehrenamtlichen Einsatz und ist ihrem wohltätigen Grundgedanken treu geblieben. Die teilnehmende Gruppen bieten den großen und kleinen Besuchern Geschenkideen, weihnachtliche Schmankerl und ein reichhaltiges Kulturprogramm im Pfarrsaal und unter den Jurtendächern im Pfarrhof. Der Erlös kommt der Arbeit der Vereine mit Kindern, Jugendlichen, Behinderten oder älteren Menschen zugute. 

Zudem wurde der "Mitterfeldener Christkindlmarkt Fonds" ins Leben gerufen, der Notleidenden in der Gemeinde hilft. Beim Mitterfeldener Christkindlmarkt wird selbst gebastelt, selbst gespielt und selbst musiziert – darauf legen die Organisatoren vom Pfadfinderstamm Christopherus Mitterfelden großen Wert. Eine Veranstaltung mit Herz und Verstand soll es werden, vor allem für Familien mit Kindern. Nach dem Adventgottesdienst im Pfarrzentrum wird der Mitterfeldener Christkindlmarkt um 11 Uhr von Ainrings Bürgermeister Hans Eschlberger eröffnet.

Schülerchor und Puppentheater

Gleich im Anschluss an die Eröffnung singen die über 50 Kinder des Mini-Chors und des Grundschulchors Ainring gemeinsam Winter- und Weihnachtslieder für die Besucher. Um 12.30 Uhr und 14 Uhr besucht der Nikolaus von der Hochstaufener Pass mit seinen Engeln den Christkindlmarkt und bringt kleine Geschenke für die Kinder. Weihnachtliche Lieder stimmt der Posaunenchor der evangelischen Kirche Mitterfelden um 13 Uhr an. Ihr Puppentheater für Kinder zeigen die Jungpfadfinder vom Stamm Christopherus Mitterfelden jeweils um 13.30 Uhr und 15  Uhr. Große und kleine Besucher sind um 12 Uhr und 14.30 Uhr zur Adventsklangreise eingeladen. Alle Stände und Programmpunkte werden von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Ehrenamtlichen gestaltet.

Seit der Premiere im Jahr 1984 ist der Mitterfeldener Christkindlmarkt unter Regie der Pfadfinder zu einer festen Tradition in der gemeindlichen Vorweihnachtszeit geworden. Er bietet nicht nur den Besuchern von nah und fern sowie den beteiligten Gruppen ein besonders Erlebnis. Das Engagement der Ehrenamtlichen für den guten Zweck steht seit 30 Jahren im Mittelpunkt. Diese gemeinsame soziale Zielsetzung zur aktiven Nächstenliebe wird seit zwei Jahren noch mehr durch die Einrichtung des "Mitterfeldener Christkindlmark Fonds" unterstrichen. Anstelle von Standgebühren können die teilnehmenden Gruppen hierzu einen freiwilligen Beitrag aus ihrem Reinerlös leisten, der direkt und gezielt Bedürftigen in der Gemeinde zugute kommt.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser