Unfall auf der B304 bei Ainring

Fahranfänger übersieht Biker - Pidinger (23) schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring - Ein Motorradfahrer aus Piding konnte bei einem Unfall bei Ainring nicht mehr rechtzeitig bremsen, und ist in ein Auto gekracht. Dieses wurde von einem 18-Jährigen gesteuert:

UPDATE, 16.40 Uhr: Polizeimeldung

Am Freitag gegen 14.25 Uhr ereignete sich im Einmündungsbereich B304/Hallerstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Ein 23-jähriger Pidinger befuhr zusammen mit einem Bekannten jeweils mit dem Motorrad die B304 in Richtung Teisendorf.

Zeitgleich befuhr ein 18-Jähriger aus dem Gemeindebereich Saaldorf-Surheim mit seinem Auto die Hallerstraße und wollte im weiteren Verlauf nach links auf die B304 abbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er den 23-jährigen Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß.

Der Motorradfahrer wurde mittelschwer verletzt zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht. Der Pkw-Fahrer und seine Insassen blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von rund 7000 Euro. Die B304 war für etwa eine Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Ainring war mit vier Fahrzeugen und 18 Mann Besatzung vor Ort und regelte den Verkehr.

Vorbildlich zeigten sich direkt angrenzende Anwohner. Diese leisteten Erste Hilfe und versorgten die Unfallbeteiligten mit kalten Getränken.

Erstmeldung:

Am Freitag gegen 14.30 Uhr, passierte auf der B304 bei Ainring an der Abzweigung Perach ein schwerer Motorradunfall. Ein Fahrer eines Schwarzen Audi A4 wollte aus Perach nach links in die B304 Richtung Globus einfahren. Hierbei übersah er ein Motorrad Gespann aus zwei Motorradfahrer, die aus dieser Richtung kamen.

Der erste Biker konnte nicht mehr abbremsen und krachte mit seiner Maschine in die vordere Front des  Audis. Hierbei zog er sich nach ersten Informationen mittelschwere Verletzungen zu. Sein Begleiter auf der zweiten Maschine konnte zum Glück noch abbremsen.

Der Audi Fahrer erlitt einen leichten Schock. Ersthelfer alarmierten die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst mit Notarzt. Die Feuerwehr Ainring sperrte umgehend die B304 und stellte den Brandschutz sicher. Nach der Erstversorgung des Motorradfahrers wurde dieser ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall gebracht.

Ein Abschleppunternehmen aus Teisendorf schleppte den Audi ab, das beschädigte Motorrad wurde privat abgeholt. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden von mehreren tausend Euro. Die Sperre dauerte etwa ein Stunde Die Polizei Freilassing nahm den Unfall auf.

Bilder: Unfall auf der B304 bei Ainring

FDL/Brekl/Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser