Die 50 Flüchtlinge ziehen weiter

Asylbewerber machen zweite Turnhalle frei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Foto von der Ankunft der Flüchtlinge am 15./16. Mai.

Freilassing - Aus Laufen sind die Asylbewerber schon weg - nun steht auch fest, wann die Turnhalle der Knabenrealschule in Freilassing endgültig wieder frei wird.

Gute fünf Wochen werden in Freilassing nun schon 50 Flüchtlinge beherbergt. Von vier bis sechs Wochen war beim Einzug Mitte Mai die Rede. Am 18. Juni wurde die Asyl-Notunterkunft in Laufen bereits geschlossen - nun steht auch das Datum für den Auszug aus der Turnhalle der Freilassinger Knabenrealschule: Ab Montag, den 29. Juni wird die Turnhalle Schülern und Sportlern wieder zur Verfügung stehen.

Insgesamt 144 Asylbewerber wurden seit 15. bzw. 16. Mai in den beiden Landkreis-Sporthallen in Laufen und Freilassing im Rahmen des Asyl-Notfallplans untergebracht. Nach der Schließung der Notunterkunft in Laufen wurden die Asylbewerber in dezentrale Unterkünfte in Bayern verlegt. Damit stehen die beiden Turnhallen in den nächsten Tagen wieder für den Sportunterricht der beiden Schulen zur Verfügung.

Landrat Georg Grabner: „Mir ist es ein großes Anliegen, mich bei allen Beteiligten, die die Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber unterstützt haben, herzlich zu bedanken. Mein Dank gilt auch insbesondere allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihr tatkräftiges Engagement und allen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verständnis.“

xe/Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser