Rutschen, klettern, plantschen - alles was das Herz begehrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit neuen Attraktionen lockt das Freibad Freilassing Besucher an.

Freilassing - Rund 500 Besucher sind jeweils an den beiden Pfingsttagen in das nagelneue Freilassinger Freibad gekommen.

Mit diesen Besucherzahlen ist die Stadt Freilassing sehr zufrieden. Denn das Wetter an diesen beiden Tagen war nicht unbedingt ein Badewetter.

Trotzdem trieb die Neugier die Besucher in das umgebaute Freibad. Dort erwartete sie neben dem 50-Meter-Schwimmerbecken, ein großer neuer Nichtschwimmerbereich und eine Kinderlandschaft. Wichtigste Attraktion laut Bürgermeister Josef Flatscher - die Breitrutsche. Offenbar die längste in deutschen Freibädern.

Erster Einblick in das neue Freilassinger Freibad

Rund acht Monate wurde das Freilassinger Freibad komplett saniert - oft unter schwierigen Witterungsverhältnissen. Und das, wie Flatscher gegenüber dem Freilassinger Anzeiger betonte, ohne Unfall. Vergangenen Sonntag wurde der Badebetrieb wieder einen Monat später als geplant aufgenommen. Laut der Stadt Freilassing müssen in den nächsten Wochen noch ein paar Restarbeiten erledigt werden. Diese sollen den Badebetrieb allerdings nicht beeinträchtigen. Dann kann am 25. Juli die richtige feierliche Eröffnung stattfinden.

Mehr zu diesem Thema:

Neues und zeitgemäßes Familienbad

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser