Die Dampf - sssch - Dampf-Eisenbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit einem Kran wurde die neue Dampflok an ihren Ausstellungsplatz gehievt.

Freilassing - Die Lokwelt Freilassing hat vom Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen eine Bayerische Dampflok S3/6 erhalten.

Die Lok ist 1914 erbaut worden und war für rund 200 kmh ausgelegt. Im Eisenbahnmuseum ist sie dann teilweise aufgeschnitten worden, damit man das Innere der faszinierenden Maschine betrachten und entdecken kann. Jetzt wird sie in der Werkstatt der Lokwelt fachmännisch restauriert und anschließend in der Lokwelt ausgestellt.

Das das teure Stück überhaupt den Weg zur Lokwelt gefunden hat ist einigen privaten Spendern wie den Firmen Deutsche Plasser München und Robel Bahnmaschinen GmbH Freilassing zu verdanken, die die Kosten für den Sondertransport übernommen haben.

Neue Dampflok "fliegt" in die Lokwelt

Außerdem wird derzeit das äußere Erscheinungsbild der Lokwelt ein wenig verändert und so wird der Bistrowagen, der vor der Lokwelt auf den Gleisen stand, durch eine kleine Rangierlok ausgetauscht.

Aktivnews

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser