Feierliche Einweihung

Neue Urnenwand für den Friedhof

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Neueinweihung Umbau Friedhof Freilassing

Freilassing - Der Friedhof in Freilassing näherte sich seinen Kapazitäten. Abhilfe wurde geschaffen durch umfangreiche Umbaumaßnahmen:

In einer feierlichen Zeremonie wurde der umgebaute Friedhof Freilassing eingeweiht. Circa 650.000 Euro hat der Umbau gekostet. Da die Urnenbeisetzung in den letzten Jahren gegenüber der üblichen Erdbestattung zugenommen hat, wurde speziell im Bereich der Urnenbestattung erweitert. 

Die Gründe für den Wandel sind klar. Nicht nur, dass die Friedhofsgrundstücke knapp werden, sehen viele Hinterbliebene auch die Urnenbeisetzung als zeitgemäßeren Abschied. Außerdem ist die Grabpflege durch die Mobilität (Um- und Wegzug) aufwendiger geworden und die Trauerarbeit wird heutzutage auch nicht mehr so gelebt wie früher.

Bilder

Außerdem wurde immer öfter der Wunsch nach einer Urnenwand an das Standesamt, bzw. die Gräberverwaltung herangetragen.

Die Maßnahmen im Einzelnen

  • Urnengräber
  • eine Urnenwand
  • Anonymengrabfeld
  • behindertengerechte WC-Anlage mit Unterstellmöglichkeit
  • circa 30 zusätzliche Parkplätze
  • Umgestaltung Eingangsbereich/Vorplatz
  • Erinnerungs-, Aufenthalts- und Ruheraum

"Ich bin sicher", Sie teilen mit mir den Eindruck einer zeitgemäßen, harmonischen und sehenswerten Neugestaltung dieses Bereiches für die künftigen Urnenbeisetzungen", so Bürgermeister Josef Flatscher. "Und freue mich, dass unsere beauftragten Planungs- und Baufirmen eine ausgezeichnete Arbeit geleistet haben".

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser