Gute Zusammenarbeit zwischen Krankenhaus Freilassing und Facharztpraxen

Bessere Versorgung für ambulante sowie stationäre Patienten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Josef Flatscher besuchte die Facharztpraxen im Freilassinger Krankenhaus. Auf dem Foto: Bürgermeister Flatscher mit Dr. Christina Chirca, Dr. Peter Mansberger und Mitarbeiterinnen der Praxis für Gastroenterologie

Freilassing - Durch einen Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Facharztpraxen und dem Krankenhaus Freilassing ist es gelungen, die Versorgung ambulanter wie stationärer Patienten weiter zu verbessern.

Bürgermeister Josef Flatscher besuchte kürzlich der den neuen Chefarzt Clyn Schmidl des Freilassinger Krankenhauses, der mit seinem Krankenhaus sehr zufrieden ist.

Eine Patientenbefragung bestätigt, dass das Freilassinger Krankenhaus in Sachen Ablauf und Versorgung überdurchschnittlich gut abschneidet.

In diesem Zusammenhang besuchte der Bürgermeister auch die Facharztpraxis der Doktoren Tanzer, Chirca, Stöberl und Mansberger.

Die Reichenhaller Fachärzte sind seit vielen Jahren auch mit einer „Filiale“ am Krankenhaus Freilassing tätig und bieten dort hochspezialisierte Leistungen an: Die Behandlung von Blut- und Krebserkrankungen kann komplett in Freilassing durchgeführt werden.

Gleiches gilt für die Behandlung von Magen- und Darmerkrankungen, für die die Gastroenterologen Dr. Christina Chirca und Dr. Peter Mansberger verantwortlich sind.

Dr. Mansberger ist sowohl für die Praxis tätig als auch Oberarzt am Krankenhaus in Bad Reichenall. Dadurch wurde eine enge Verzahnung zwischen ambulanter Behandlung und stationärer Therapie in den Krankenhäusern Freilassing und Bad Reichenhall geschaffen – alles zum Wohle der Patienten und einer besseren modernen und spezialisierten Versorgung.

Pressemitteilung der Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser