Freiwillige Helfer sind dankbar

Bundeswehr übernimmt Nachtschichten am Bahnhof

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mannschaftssoldaten bei der Ausgabe von Verpflegung.

Freilassing - Die Bundeswehr hilft schon seit Ende September im Rahmen von „Helfende Hände“ im Möbelhaus, stellt Verpflegung bereit und verteilt Kleiderspenden. Jetzt engagieren sich die Gebirgsjäger auch am Bahnhof.

Die Soldaten unterstützen seit Anfang Oktober die Nachtschicht am Freilassinger Bahnhof, um die auf der Durchreise befindlichen Flüchtlinge mit Nahrung und Kinder mit warmer Kleidung und Spielsachen zu versorgen. Die Soldaten sind hier teilweise von 17 Uhr bis 04 Uhr morgens im Einsatz. Die freiwilligen Helfer vor Ort sind der Bundeswehr sehr dankbar über die nächtliche Ablösung, welche eine große Entlastung darstellt.

Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser