ESV muss Kosten zum Großteil selbst stemmen

ESV Freilassing: Umbau kostet 1,2 Millionen Euro

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Der ESV Freilassing will seine Funktionsgebäude um- beziehungsweise neu bauen. Die Kosten belaufen sich auf gut 1,2 Millionen Euro.

Da will der ESV Freilassing einiges an Geld in die Hand nehmen – knapp 1,2 Millionen Euro soll der Um- und Neubau der Funktionsgebäude kosten. Am Montag war das Projekt Thema im Bau-, Umwelt- und Energieausschuss. Ein Großteil der Kosten muss der ESV stemmen.

Da der ESV aus dem Förderprogramm des Bundes gefallen ist, bekommt er keinen Zuschuss vom Bund. Darum muss der ESV den Großteil der Kosten über Zuschüsse und Eigenleitung tragen. Einen Teil der Kosten wird der Freilassinger Unternehmer Max Aicher übernehmen. Das neue Gebäude wird neben dem bestehenden gebaut werden, hinter dem Heimtor.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser