Große Fundsachversteigerung in der Lokwelt in Freilassing

Wer bietet mehr?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Die unglaublichsten Dinge werden von Reisenden in Zügen und Bahnhöfen liegen gelassen und dürfen, nach der vorgeschriebenen Aufbewahrungszeit versteigert werden.

Am kommenden Sonntag, 17. Juli ist es wieder soweit, dann kommen mehr als 120 Fundstücke in der Freilassinger Lokwelt unter den Hammer. Ab 10.00 Uhr können die Waren in Augenschein genommen werden, von 11.00 bis ca. 15.00 Uhr findet die Auktion statt.

Hochwertige Markenbekleidung, digitale Fotoapparate und Kameras, außerdem Handys, Laptops, MP3 - Player, Musikinstrumente, Spielekonsolen, Spielzeug, Schmuck und Fahrräder und vieles mehr – fast alle Warengruppen sind vertreten. Selbstverständlich werden auch wieder die beliebten und prall gefüllten Überraschungskoffer und -taschen dem Höchstbietenden überlassen.

Besondere Highlights bei der Versteigerung in Freilassing sind eine hochwertige Herrenuhr der Marke Omega Speedmaster Professional Moonwatch (Einstiegspreis 1.900 Euro), eine Digitalkamera der Marke Canon EOS 600D mit 3 Objektiven (Einstiegspreis 1.100 Euro) und ein goldener Solitärring mit Diamant (Einstiegspreis 1.900 Euro).

Bieten Sie mit und „ergattern“ Sie eines der attraktiven Fundstücke.

Sonntag, 17. Juli, 11.00 – 15.00 Uhr (Einlass 10.00 Uhr), Lokwelt Freilassing, Westendstr. 5, 83395 Freilassing

Eintritt: € 5,00 inkl. Museumsbesuch

Information aus dem Rathaus Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser