Eröffnung des Museums "Lokwelt Freilassing"

Großes Eisenbahnfest - Zehn Jahre Lokwelt Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Im September 2006 war es soweit: das Eisenbahnmuseum „Lokwelt Freilassing“ wurde eröffnet. Zehn Jahre später wird nun erneut gefeiert: 

Das Fundament des Museums „Lokwelt Freilassing“ bilden der wunderschöne Rundlokschuppen auf der einen Seite, die wertvollen Lokomotiven des Deutschen Museums Verkehrszentrum – gewissermaßen ein Qualitätssiegel – auf der anderen Seite: Ausstellungsgebäude und Ausstellungsinhalte passen perfekt zusammen.

10 Jahre später zeigt sich, dass sich die Lokwelt zu einem lebendigen Museum entwickelt hat und eine bedeutende Bereicherung in der Kulturlandschaft darstellt. Die authentische Lage direkt an der Bahnlinie unterstreicht das Flair, das das ehemalige Bahnbetriebswerk dem jetzigen Museum eingehaucht hat. Nach dem Motto „Vergangenheit bewahren und die Gegenwart lebendig gestalten“ ist die Lokwelt Freilassing ein besonderes Denkmal und Wahrzeichen in und für die Stadt der Eisenbahn.

Großes Eisenbahnfest „10 Jahre Lokwelt“

Drehscheibe - Lokwelt Freilassing

Am Samstag den 17. September gibt es ein großes Eisenbahnfest unter dem Motto „10 Jahre Lokwelt“: Eisenbahnfreunde können sich auf eine beeindruckende Fahrzeugschau von nostalgischen und modernen Loks freuen, dazu gibt es noch Infostände, Drehscheibenfahrten und Fahrten mit der Parkeisenbahn. An einem Simulator kann Einblick in die Lokführerausbildung genommen werden, die „Herde der Maschinenwesen“ tritt am Nachmittag in Erscheinung.

Mitwirkende bei der Fahrzeugschau sind u.a. die Deutsche Bahn, die Österreichischen Bundesbahnen, die Salzburger Lokalbahn, die Berchtesgadener Land Bahn und die Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte. BITTE EINSTEIGEN!

Samstag, 17. September 2016 

Öffnungszeiten: 10 – 16 Uhr

Eintritt: 3,50 Euro

Infos auch unter: www.lokwelt.freilassing.de

Pressemitteilung der Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser