Motto "Sonne, Mond und Erde"

Spielstadt Freilassing – kleine Forscher im All

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Antonia erläutert dem Bürgermeister ihre Aufgaben als rasende Reporterin.

Freilassing - Ganz viel Spaß hatten Kinder in den Ferien in der Spielstadt. Kein Wunder, dort war ja auch viel geboten: Von spannenden Experimenten bis zum Moonwalk war alles dabei.

Auch in den Herbstferien rief die Stadt Freilassing in Kooperation mit dem Kreisjugendring und dem Projekt "Kleine Entdecker" der Freiwilligenagentur wieder alle Kinder auf: Kommt zur Spielstadt beim Werk71!

Das Thema dieses Mal lautete "Sonne, Mond und Erde". Ob es dem interessanten Thema zu verdanken war oder weil sich die Beliebtheit der Freilassinger Spielstadt mittlerweile herumgesprochen hat, Tatsache ist: Die Einladung an die Ferienkinder fand große Resonanz!

40 Kinder am ersten Tag

Kurz nach Beginn der Ferienstadt bildete sich sogar eine kleine Warteschlange am Eingang zum Gelände und am ersten Tag kamen insgesamt knapp 40 Kinder um gemeinsam zu Spielen und zu Forschen. Und zum Forschen gab es genug!

Mit Hilfe von ehemaligen Lehrern und Professoren wurden verschiedene Workshops angeboten und Experimente durchgeführt. Anhand von UV-Licht wurde beispielsweise die Wirkung von Sonnencreme auf der Haut sichtbar gemacht oder Licht durch Prismen geleitet und so ein buntes Farbenspiel präsentiert. Die Kinder waren begeistert!

Jobcenter vermittelte "Arbeitsplätze"

Die Spielstadt bot aber noch mehr. Die Kinder konnten zum Beispiel Malen und sich Taler verdienen mit denen sie Schokomuffins oder andere Leckereien kaufen konnten. Außerdem wurde – passend zum Thema – der Moonwalk von Michael Jackson eingeübt.

Das Jobcenter vermittelte freie Stellen in der Bank, im Rathaus, als Taxifahrer, bei der Post oder bei der Zeitung. Denn wie in jeder Stadt gab es auch in der Spielstadt eine anständige Tageszeitung die über die Geschehnisse vor Ort berichtete, "SUN" war dafür ein passender Name. Die Chefredakteurin war Antonia, die bereits bei den vorangegangenen Spielstädten auch immer mit von der Partie war.

Nun verabschiedet sich die Spielstadt in eine längere Pause, voraussichtlich im Frühjahr können sich die Kinder aber wieder für eine Woche ganz in den Bann eines bestimmten Themas ziehen lassen.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser