Informationsveranstaltung heute Abend

Badylon - so geht´s weiter in Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Der Freilassinger Stadtrat hat Anfang April die Entwurfsplanung und Kostenberechnung zum Neubau des Badylons mit Hallenbad, Dreifachturnhalle und Außenanlagen beschlossen. So geht´s jetzt weiter:

Jetzt ist es bald soweit! Mit den Bauarbeiten bei der Baumaßnahme „Badylon“ kann endlich begonnen werden! Der Freizeitpark, der durch das Hochwasser 2013 stark beschädigt wurde, beschäftigt seit mittlerweile fast drei Jahren die Stadtplaner Freilassings.

Bereits vor Wochen schon wurde mit den ersten Baum- und Strauchrodungsaktionen begonnen. Außerdem wurde der Baumbestand rund um das Freizeitparkareal untersucht. Das Projekt, für das der Freistaat Oberbayern rund 35 Millionen Euro an Förderungssumme genehmigt hat, nimmt nun endlich Formen an. 

Sperrungen sind notwendig

Um mit den Arbeiten beginnen zu können, sind die Auflösung des Wohnmobilstellplatzes, die Sperrung der Parkanlage am Badylon sowie des Skaterplatzes notwendig. 

Dann beginnen die Arbeiten für die Umverlegung der Gas-, Strom- und Wasserleitungen sowie die Baufeldfreimachung. Diese Arbeiten finden im Norden der bestehenden Gebäude statt. Unter anderem wird der Aumühlweg teilweise aufgegraben. 

Die Befahrung zum Vereinsjugendheim ist bis zum Parkplatz auf dem Regenüberlaufbecken II möglich.

Alte Bomben im Gelände?

Bei der Auswertung von Luftbildern sind Verdachtsfälle etwaiger Reste von Kampfmitteln entstanden. Damit diese Verdachtsfälle aufgeklärt werden können, wurde der betreffende Bereich bereits gesperrt. 

Dazu gehört der Geh- und Radweg ab der Unterführung Laufener Straße (von der Grundschule in Richtung Badylon) in Richtung Süden sowie der Durchgang durch die Parkanlage und zum Spielplatz bis zur Unterführung an der Salzburger Straße (St 2104).

Besucher der Badylon Freisportanlagen werden gebeten, die Eingänge am Skaterplatz zwischen Kunstrasenplatz und Skaterplatz sowie den Eingang im südlichen Bereich der Rundlaufbahn zu nutzen. 

Neue Wege für Schüler und Sportler

Für die Schulen wird im Zuge der Baufeldvorbereitungsarbeiten ein Schulweg vorbereitet, der mit den örtlichen Schulleitern bereits abgestimmt ist. 

Der Zugang zur TSV Halle erfolgt über die Unterführung, durch eine Treppenverbindung auf die Laufener Straße und wieder zurück teilweise entlang an der nördlichen Außenseite des Bauzauns. 

Weiter geht es über den Parkplatz am Regenüberlaufbecken zum Prielweg. 

Skaterplatz gesperrt

Der Skaterplatz wird ab Mai als vorübergehender Parkplatz genutzt. Im Zuge der Bauarbeiten fallen bis zu 40 Stellplätze für die Freisportanlagen und für das Vereinsjugendheim weg. Als Ersatz wird der Skaterplatz verwendet. 

Die aktiven Skater werden für die Neugestaltung des Skaterplatzes in die Planungsvorbereitungen für das Haushaltsjahr 2017 eingebunden.

Informationsveranstaltung am 2. Mai

Wie schon in den vergangenen Jahren werden die Freilassinger Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Bürgerbeteiligung in die Maßnahme eingebunden und informiert. 

In einer Informationsveranstaltung werden den Anwohnern rund um das Badylon sowie allen interessierten Freilassingern der aktuelle Stand der Planungen und der kommenden Terminplan erläutert. 

Die Informationsveranstaltung findet am 2. Mai um 19 Uhr im Rathaussaal in Freilassing statt.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser