Neuer Radweg für Freilassing

Freilassing bekommt einen neuen Radweg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Bald wird es einen neuen Radweg von Surheim nach Freilassing geben. Die Bauarbeiten gehen gut voran und der Zeitplan wird eingehalten.

Lange mussten sich Radfahrer und Fußgänger, die von Surheim kommend nach Salzburghofen unterwegs waren, zwischen einem langen Umweg durch Freilassing oder dem gefährlicheren Weg auf der viel befahrenen Kreisstraße BGL2 entscheiden. Bald gehört das aber der Vergangenheit an. Seit Mitte Juli wird neben der BGL2 zwischen der Ausfahrt Industriegebiet Nord und Salzburghofen ein neuer Fuß- und Radweg als Weiterführung des bestehenden Weges von Surheim kommend errichtet. Ende September sollen hier die ersten Radler auf dem 2,5 Meter breiten Weg entlangfahren. 

Da es sich bei der BGL2 um eine Kreissstraße handelt, hatte der Landkreis das Staatliche Bauamt Traunstein mit der Errichtung des Weges beauftragt. Maria Enderle vom städtischen Tiefbauamt informierte sich über den Baufortschritt der Landkreis-Baustelle auf Freilassinger Stadtgebiet. Zuletzt wurden die Entwässerungsanlagen und die Frostschutzschicht hergestellt. 

Oliver Machnicki, Bauleiter der Firma Swietelsky erklärt: „Wir bewegen uns voll im Zeitplan, wenn das Wetter weiter mitspielt werden wir wie geplant bis Ende September fertig!“. Als hätte man es vorher gewusst, befindet sich die Firma Swietelsky pünktlich zum Eintritt des Regenwetters für zwei Wochen in Betriebsurlaub. Die Baustelle ruht in dieser Zeit und die Kreisstraße ist für den Verkehr in dieser Zeit wieder auf der kompletten Länge zweispurig befahrbar. „Ende August packen wir wieder an!“ versichert Machnicki. 

Der Bauleiter berichtete außerdem von einer Wohltat eines vorbeikommenden Autofahrers. Dieser sorgte bei den aufgeheizten Bauarbeitern für einen Motivationsschub indem er an einem der heißesten Tage des Jahres für jeden Arbeiter ein Eis vorbeibrachte.

Pressemeldung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Stadt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser