Lesen ist "in" - auch im digitalen Zeitalter

Stadtbücherei: Freude über steigende Mitgliederzahlen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing: Trotz aller elektronischer und digitaler Anreize bleibt Lesen doch "in". So die Stadtbücherei Freilassing, die sich im vergangenen über einen sichtbaren Anstieg ihrer Mitgliedszahlen freute. Aber nicht nur Bücher gibt es dort:

Im Jahr 2015 stiegen die Ausleihzahlen der Stadtbücherei von 103.000 im Jahr 2014 auf 105.000. Insgesamt stehen 27.000 Medien für die Ausleihe zur Verfügung, virtuelle Medien, die aktuell bei 7.500 Stück liegen, nicht mitgerechnet. Weit über 1.200 aktive Leser, von denen allein im vergangenen Jahr 258 neu hinzukamen, nutzen regelmäßig das umfangreiche Angebot der Bibliothek. 

Südbayern Online

Seit einem Jahr, bietet die Stadtbücherei mittlerweile auch elektronische Bücher über die Südbayern Onleihe an. Bisher nutzen 182 Mitglieder aus unterschiedlichen Altersgruppen diesen Service und liehen insgesamt 2634 virtuelle Medien aus. Der Online-Service ist mit einem gültigen Büchereiausweis möglich.

Regelrecht emporgeschnellt sind die Fernleih-Nachfragen nach Fachbüchern aus diversen Universitäts-Bibliotheken, so stiegen die Ausleihzahlen von knapp 50 im Jahr 2014 auf über 100 im Jahr 2015.

Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene

In der Bücherei finden auch zahlreiche Veranstaltungen statt. So nutzen Grundschulklassen und Kindergärten ihre Ausflugstage, um die Bücherei kennenzulernen und Bücher auszuleihen.

Die 6. Klasse der Mädchenrealschule Freilassing kommt für ihren Literaturunterricht in die Bücherei. Auch die Bilderbuchkinos und die Reihe „Kleine Entdecker“, bei der jeden dritten Samstag im Monat Alltagsphänomene für Kinder verständlich gemacht werden, sind sehr beliebt. 

Die „Leseeulen“ sind schon eine feste Einrichtung geworden und treffen sich regelmäßig in der Bücherei. Auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz. Seit über einem Jahr findet der „Jour Fixe Literatur“ zu interessanten Themen statt. 

Besondere Highlights waren 2015 die Autorenlesungen mit Thomas Feibel im April und Anna Schneider im Oktober, die Märchenlesung mit Frederick Finn für die ersten Grundschulklassen sowie im Ferienprogramm der Stadtbücherei die mittelalterliche Schreibwerkstatt. 

Öffnungszeiten der Stadtbücherei: Montag bis Freitag von 14-18 Uhr, Samstag von 9-14 Uhr.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser