Tierschutzverein Freilassing

Tierschutzverein unter neuer Führung 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf dem Bild von links: Neuer Vorstand Werner Rottmair, Tierheimleitung Chrstine von Hake, Bürgermeister Josef Flatscher, Lilly Helminger und Gerd Krause vor der Dienstwohnung im Tierheim Freilassing.

Freilassing - Unter neuer Führung und mit neu gebautem Tierheim erstrahlt der Tierschutzverein in neuem Glanze! Vorstand Werner Rottmair hat auch schon neue Ideen für den Tierschutz:

Vor wenigen Wochen löste Werner Rottmair nach Neuwahlen den Vorstand Gerd Krause an der Spitze des Tierschutzvereins Freilassing ab. Erst letztes Jahr übergab auch Lilly Helminger das Zepter im Tierheim an Christine von Hake, die ihren neuen Job seitdem ausgezeichnet erledigt. Somit steht sowohl der Verein als auch die Einrichtung für die Tiere am Saalachwehr mit neuer Führung da. Bürgermeister Josef Flatscher gratulierte Werner Rottmair bei einem Besuch im Tierheim persönlich zu seiner neuen Aufgabe als Vorstand des Vereins. Zugleich bedankte er sich nochmals bei Gerd Krause für die hervorragende Arbeit in den letzten Jahren und bei Lilly Helminger für ihr außerordentliches Engagement im Tierheim. "Die Tiere hier sind meine Leidenschaft, das kann man nicht einfach von dem einen Tag auf den anderen ablegen", verrät Helminger, die immer noch viel Freizeit im Tierheim verbringt, im Gespräch mit dem Bürgermeister.

Vierbeiner haben nun mehr Platz

Neben dem neu errichteten Katzenhaus stehen seit einigen Monaten nun auch die Neubauten für Dienstwohnung und Hundehaus. Nach dem Hochwasser 2013 waren diese so stark beschädigt, dass eine Sanierung wirtschaftlich nicht sinnvoll war. "Die Anzahl der Unterbringungsmöglichkeiten für die Hunde hat sich mit dem Neubau zwar nicht verändert, die Vierbeiner haben im Inneren des Gebäudes allerdings nun wesentlich mehr Platz", freut sich Tierheimchefin Christine von Hake. Durch die neuen Gebäude, die allesamt energetisch auf dem neuesten Stand sind, rechnet man hier außerdem mit Einsparungen bei den Energiekosten.

Tierschutzverein feiert 60-jähriges Bestehen

Nachdem nun das Tierheim vollends in neuem Glanz erstrahlt, möchte man die Kräfte des Vereins in eine andere Richtung lenken. Der Tierschutzverein, der dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert, ist eben nicht nur für das Tierheim zuständig, sondern - wie der Name schon verrät – übernimmt auch wichtige Aufgaben in Sachen Tierschutz. "Ein konkretes Projekt könnte die Kastration von freilaufenden Katzen sein", kann sich der neue Vorstand Werner Rottmair gut vorstellen. "Im Landkreis Traunstein gab es so ein Projekt, welches am Ende sehr erfolgreich war", stellt er abschließend fest.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser