Mehrere Auftritte von Kindergärten und Vereinen

Das Gefühl des Miteinanders in Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Am Samstag den 30. April trafen sich hunderte von Menschen in der Fußgängerzone, unter dem Motto "Miteinander Freilassing". Geboten wurden mehrere Auftritte von Kindergärten und Vereine, zusätzlich wurde noch mit der Hip Hop Kultur gerockt.

Jung und Alt

Freilassing ist eine bunte Stadt. Menschen aus über 80 Nationen leben und arbeiten hier, beteiligen sich am Stadtgeschehen und lieben unsere Kultur. Freilassing ist eine Stadt mit einer starken Zivilgesellschaft. Organisationen, Vereine und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus unterschiedlichen Kulturen engagieren sich stark für ein lebhaftes Miteinander und eine gelungene Integration.

Unter dem Namen „Miteinander für Freilassing“ fand deshalb zu den Themen Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Toleranz und Asyl und Migration ein Aktionstag am Samstag, 30. April, von 9 bis 12 Uhr, in der Freilassinger Fußgängerzone statt. Geboten wurden unter Anderem verschiedene Aufführungen von Kindergärten und Freilassinger Vereinen. Bürgermeister Josef Flatscher und Mitglieder des Stadtrates sowie Mitarbeiter des Landratsamtes, der Regierung von Oberbayern und der Caritas standen vor Ort für Dialoge zur Verfügung.

Power Kinder

Die Künstlerkinder des Verein Urbane Kultur, welche bereits erfolgreiche Veranstaltungen und Projekte im Berchtesgadener Land sorgen, haben eine bunte Mischung in den Aktionstag gebracht. Getanzt wurden die erlernten Choreographien der Kinder.

Tayfun Arabacioglu und Onur Bakis leiten das Projekt „ Künstlerkinder“ und haben am Samstag die Fußgängerzone mit der Hip Hop Kultur gerockt.

Pressemitteilung Urbane Kultur 2016

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser