Am Donnerstagmittag

Zusammenstoß: Auto landet auf der Seite

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Fridolfing - Zu einem Autounfall kam es am Donnerstagmittag bei Pietling. Zwei Fahrzeuge waren kollidiert. Der Feuerwehreinsatz dauerte zwei Stunden. **Update**

UPDATE, 10.20 Uhr: Pressemeldung Polizei:

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 24. September 2015, gegen 12.20 Uhr, in Fridolfing, auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen dem Gewerbegebiet Kaltenbrunn und der Bundesstraße 20. Ein 20-Jähriger aus dem Gemeindegebiet Fridolfing überholte mit seinem Auto das Fahrzeug eines 50-jährigen Auswärtigen.

Während des Überholvorganges bog dieser nach links ab, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Beide Autos kamen dadurch nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw des 20-Jährigen kam auf der Seite zum Liegen. Da Betriebsstoffe ausliefen wurde die Feuerwehr Fridolfing alarmiert. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden durch das BRK ins Krankenhaus Fridolfing verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 18.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Erstmeldung:

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmittag gegen 12:36 Uhr bei Pietling. Aus bislang unbekannter Ursache waren zwei Autos kollidiert, wobei einer der beiden Fahrzeuge auf der Seite liegen blieb.

Beide Autos wurden beim Unfall erheblich beschädigt und es traten Betriebsstoffe aus. Zum Glück wurde niemand eingeklemmt und beiden Insassen wurden nur leicht verletzt.

Autounfall bei Pietling

Nach der Beweisaufnahme durch die Polizei konnte das auf der Seite liegenden Fahrzeug wieder aufgestellt, die Betriebsmittel gebunden und die Batterie abgeklemmt werden. Nach zwei Stunden war der Feuerwehreinsatz erledigt. 

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Pietling

Zurück zur Übersicht: Fridolfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser