Lamborghini, Camaro und Co.

Motorsporttechnik: Landrat Walch war begeistert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kirchanschöring - Landrat Siegfried Walch war zu Besuch bei den Rennsport-Spezialisten Reiter Engineering. Walch war beigeistert von der feinen Motorsporttechnik.

Begeistert zeigte sich Landrat Siegfried Walch bei einem Betriebsbesuch am Dienstag über die Modellpalette des Rennsport-Spezialisten Reiter Engineering in Kirchanschöring. Das vor 15 Jahren von Johann Reiter gegründete Unternehmen konstruiert und produziert mit seinen 40 Mitarbeitern Motorsporttechnik vom Feinsten: Lamborghini, Camaro und KTM. Innovative Ideen und ein eigenes Rennteam haben der Firma weltweit einen glänzenden Ruf eingebracht. Besonderes Augenmerk wird auch auf die Förderung der zukünftigen Talente im Rahmen eines Junior-Cups gelegt.

In Sachen Technologie arbeiten die Kirchanschöringer Spezialisten auch mit Hochschulen, Universitäten und Sponsoren aus der Wirtschaft zusammen. Walch: "Eine weitere edle, High-Tech-Visitenkarte für die Wirtschaftsregion Chiemgau und ihre enorme Branchenvielfalt. Motorsport ist gefragt, und die außergewöhnlichen Leistungen des Reiter-Teams zeigen, dass gerade kleinere und flexiblere Firmen eine große Chance haben." Begleitet wurde Walch vom Chef des Chiemgautourismus Stephan Semmelmayr und dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Harald Schwarzbach.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Kirchanschöring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser