Amtsgericht Laufen:

Acht Schleuser vor Gericht in Laufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Manchmal ist es auch das Geschäft mit dem Tod – es geht um die Schleuser und wie die tragischen Ereignisse der vergangenen Woche in Österreich zeigen, fährt der Tod mit.

Wie Richter Thomas Hippler vom Amtsgericht LAufen auf Nachfrage von BGL24.de berichtete, stehen acht solche Schleuser am Montag vor dem Richter am Amtsgericht Laufen. Den drei Männern wird vorgeworfen, insgesamt 50 Flüchtlinge illegal nach Deutschland gebracht zu haben, wie die Bayernwelle Südost berichtete. In einem Fall sollen die Flüchtlinge ungesichert im Heck eines Transporters gewesen sein. Dessen Türe ist nur provisorisch mit einem Draht verschlossen worden, heißt es in der Anklage. Im Falle eines Unfalls hätten die Insassen möglicherweise tödliche Verletzungen davongetragen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser