Neuer Leiter der Polizeiinspektion Laufen

Tobias Beyrle wird in neue Position eingeführt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
v. l. n. r. Polizeihauptkommissar Tobias Beyrle, Polizeivizepräsident Peter Mauthofer, Erster Polizeihauptkommissar Walter Schneidermeier

Laufen - Die Polizeiinspektion in Laufen bekommt einen neuen Leiter. Tobias Beyrle wird jetzt schon in seine neue Position eingeführt und löst Walter Schneidermeier ab.

Der Leiter der Polizeiinspektion Laufen, Erster Polizeihauptkommissar Walter Schneidermeier, geht Anfang Juli in den wohlverdienten Ruhestand. Bereits jetzt wird Polizeihauptkommissar Tobias Beyrle die Möglichkeit gegeben, seine Führungsqualitäten als Leiter einer Polizeiinspektion unter Beweis zu stellen. Am Montag, 01. Februar, wurde er von Polizeivizepräsident Peter Mauthofer in seine neue Tätigkeit eingeführt.

Walter Schneidermeier wird verabschiedet

Der 59-jährige Walter Schneidermeier leitet seit dem 1. Februar 2012 die Inspektion in Laufen. Seit dieser Zeit haben sich bei dem geborenen Marktler einiges an Überstunden angehäuft. Dies nimmt er nun als Anlass, bereits jetzt die Leitung der Dienststelle an den 31-jährigen Polizeihauptkommissar Tobias Beyrle aus dem schwäbischen Friedberg zu übergeben, bevor er im Juli offiziell in seinen Ruhestand verabschiedet wird.

Polizeivizepräsident Peter Mauthofer stellte im Besprechungsraum der Inspektion den neuen Leiter den Beschäftigten vor und führte ihn in sein Amt ein. Der geborene Freisinger ist seit dem Jahre 2006 bei der Polizei und ermöglichte sich durch seine hervorragenden Leistungen die Teilnahme am Auswahlverfahren für künftige Führungskräfte in der vierten Qualifikationsebene (früher Höherer Dienst). Er gehört dem Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei an und verrichtete seit diesem Zeitpunkt Dienst als Sachbearbeiter bei mehreren Polizeiinspektionen, im Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei sowie bei einer Kriminaldienststelle.

Der richtige Mann für herausgehobene Führungsaufgaben

Nun kann er im Rahmen seiner Führungsbewährung beweisen, dass er auch für herausgehobene Führungsaufgaben der richtige Mann ist. Peter Mauthofer wünschte ihm auch im Namen von Polizeipräsident Robert Kopp für seine neue Tätigkeit alles Gute und viel Glück.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser