Mehrere Taten auch in Laufen

Traunsteiner Serieneinbrecher in Österreich gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Die Polizei konnte nach ausgedehnter Ermittlungsarbeit den Täter in mehreren Einbruchsdelikten feststellen. Der 57-Jährige wartet derzeit in Österreich auf seine Auslieferung nach Deutschland.

Anfang November 2014 wurde in eine Metzgerei im Altstadtbereich von Laufen eingebrochen. Der Täter hebelte dazu ein Fenster auf und konnte so in die Metzgerei eindringen. In den Verkaufsräumen entwendete er zwei elektronische Schubläden der dort befindlichen Registrierkassen. Während sich der Entwendungsschaden damals auf lediglich 20 bis 30 Euro belaufen hat, betrug der Sachschaden an den Kassen knapp 1500 Euro.

Aufgrund der durch die Beamten der PI Laufen durchgeführten Spurensicherung, wurde als Täter ein 57-jähriger gebürtiger Traunsteiner festgestellt, der bereits wegen gleichgelagerter Delikte einschlägig in Erscheinung getreten ist. Nachdem der 57-Jährige zwischenzeitlich seinen Wohnsitz in Lend bei Hallein in Österreich genommen hat, musste ein europaweiter Haftbefehl erwirkt werden.

Die Beamten der in Lend zuständigen Polizeiinspektion konnten den Einbrecher nun festnehmen und in die dortige Justizvollzugsanstalt einliefern, wo er auf seine Auslieferung nach Deutschland warten muss. Nach seiner Auslieferung erwartet ihn ein Strafverfahren beim für seine Einbrüche zuständigen Gericht in Traunstein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser