Stadt Laufen bietet Musikbegeisterte eine tolle Zeit

Tolles Programm für die Salzachfestspiele 2016

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Laufen - Musikalisch abwechslungsreiches Programm für die Festspiele. Von Balladen bis hin zum Musikkabarett ist alles geboten: 

"Auf A Wort"

Ende 2008 wurde die STS-Coverband "AufAWort" von Chris Huber, Peter Schuster sowie Mathias Rasch gegründet. Der STS-typische, authentische, dreistimmige Gesang wurde anfangs nur durch Akustik-Gitarren unterstützt. Anfang 2009 wurde die Band noch durch Martin Zunhammer (Piano/Akkordeon/Trompete), Bernhard Schmied (E-Bass) sowie Robert Ertl (Schlagzeug, Percussion) ergänzt. Viel ist seitdem passiert. 

Über 220 sehr erfolgreiche, zum Teil ausverkaufte  Konzerte in über 30 verschiedenen bayerischen Landkreisen sowie Österreich hat die Band aus dem Chiemgau mittlerweile absolviert! Für viel Abwechslung und Kurzweile sorgen die verschiedenen musikalischen Interpretationen der Band – mal "unplugged" nur mit Akustik-Gitarren, oder zusätzlich mit Klavier oder aber mit kompletter Band. Mittlerweile hat die Band über 70 Songs von STS in Ihr Repertoire aufgenommen. Ganz neu im Programm sind auch erstmals eigene Songs im Stile von STS. 

Auch durch die sympathische und lockere Moderation schafft es die Band immer wieder, nicht nur musikalisch voll zu überzeugen.  Die Gäste erwartet ein gepflegtes, abwechslungsreiches Konzert auf hohem musikalischem Niveau mit einer Zeitreise durch das  vielfältige Repertoire der bereits seit über 30 Jahre bestehenden steirischen Kult-Band. Eintrittspreis im Vorverkauf (inkl. Geb.): € 19,80 Abendkasse (soweit noch verfügbar): € 25,00

SIMON & GARFUNKEL REVIVAL BAND 

Es gibt wenige Künstler, denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt, wie dies bei der Simon & Garfunkel Revival Band der Fall ist. Wo sie auch auftreten, hinterlassen die sympathischen Vollblutmusiker ein begeistertes Publikum und überschwängliche Kritiken. In ihrem Programm "Feelin´ Groovy" präsentieren sie am ..., dem ... die schönsten Songs des Kult-Duos. Traumhafte, leidenschaftliche Balladen wie "Scarborough Fair" oder "Bright Eyes", Klassiker wie "Mrs. Robinson", "The Boxer" oder "The Sound of Silence" gehören ebenso fest zum umfangreichen Repertoire wie die mitreißende "Cecilia". 

Einfachnur Nachspielen reicht da nicht! Um das Musikgefühl und die vielen kleinen musikalischen Raffinessen zu erwecken, benötigt man auch erstklassige Musiker. Michael Frank Gesang & Gitarre, Guido Reuter Gesang, Geige, Flöte und Klavier, begleitet von Sebastian Fritzlar an Gitarre, - Klavier, - Trommel & Bass, Sven Lieser an der Gitarre sowie Mirko Sturm an den Percussion & am Schlagzeug, schaffen den Seiltanz aus vollendetem Cover und eigener Interpretation so authentisch, dass das Publikum in einen regelrechten Sog zwischen ihre sehr rhythmischen und den gefühlvollen Nummern gerät. 

Mit ihren bis ins kleinste Detail abgestimmten Gesangs- und Instrumentaldarbietungen lassen sie die Grenze zwischen Original und Kopie verschwimmen. Allein die mit den Originalen nahezu perfekt übereinstimmenden Stimmlagen sind dabei an Authentizität kaum zu überbieten. Die instrumentalen Fertigkeiten der Musiker sind ebenso beeindruckend, wie ihre Bühnenpräsenz. Sie zeigen eine perfekte Show, ohne dass sie große Showeffekte nötig haben.

Eintrittspreis im Vorverkauf (inkl. Geb.): € 29,80 Abendkasse (soweit noch verfügbar): € 35,00

Die Kernölamazonen "StadtLand"

Ein grenzübergreifendes Musikkabarett Do., 21.7.2016, 20 Uhr – Schloss Triebenbach Laufen. Die Kernölamazonen, Caroline Athanasiadis und Gudrun NikodemEichenhardt, feiern heuer ihr 10-jähriges Jubiläum und präsentieren ihr neues Musikkabarettprogramm StadtLand. Premiere am 6. Oktober 2015 im Orpheum Wien. Steiermark-Premiere am 12. Oktober 2015 im Casino Graz. Derzeit gibt es wohl kaum ein erfolgreicheres österreichisches Frauenkabarett-Duo als die Kernölamazonen. 

Mit ihremsteirischgriechischen Charme verbinden sie Wort, Musik und Spiel zu einer rasanten Mischung aus Kabarett, Comedy und Musiktheater. Bis zu 200 Auftritte absolvieren die Kernölamazonen jährlich und sind in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz unterwegs. Ihre gemeinsame Bühnenkarriere begann im Jahr 2005 am Wiener Konservatorium, wo sich Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem Eichenhardt kennenlernten. Seit damals haben sie eine klare Mission, nämlich Liebe und Kernöl zu verbreiten. Das erste abendfüllende Programm Liederliebesreisen ließ nicht lange auf sich warten. 

Es folgten die Programme Jagdlust, SOKO Kürbis, Kugel & Keks (Weihnachtsprogramm) und das Konzertprogramm HEPPI-PEPPI mit Live-Band. Im Oktober 2015 feiern sie ihr 10-jähriges Jubiläum mit der Premiere ihres neuen Programms StadtLand. DAS NEUE PROGRAMM: StadtLand Ein Programm, das ein klein wenig persönlicher ist als alle bisherigen: Es geht um Herkunft und die unterschiedlichen "Heimaten": Caros Stadt, Gudruns Land – und um alle Eigenheiten, Schrägheiten und Unterschiedlichkeiten, die dieses Gegensatzpaar so mit sich bringt. Das Publikum begleitet zwei Künstlerinnen, deren Traum von Musical und Bühnenglanz geplatzt ist: Erfolglos auf Jobsuche ist mittlerweile die eine, steirische Bio-Bäuerin und mehrfache Mutter die andere. Und nach vielen Jahren laufen sich die beiden zufällig in Wien wieder über den Weg. 

Gemeinsam werfen sich bekennende Großstädterin und Landei in den urbanen Dschungel, besingen dort allerlei Gestalten, die man in U-Bahn, Prater oder beim Würstelstand begegnet. Es folgt ein Ausflug auf’s Land, in Gudruns Heimat. Nach Feuerwehrfeste, Fensterln und Nächte in Scheunen relativieren sich auch Caros Vorstellungen vom braven Landleben. Und so nimmt die heitere Landpartie ihren schicksalhaften Lauf. Eintrittspreis im Vorverkauf (inkl. Geb.): € 24,80 Abendkasse (soweit noch verfügbar): € 30,00

Pressemitteilung Kulturbüro Stadt Laufen

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser