Unfall bei Laufen

Mann (60) aus Raum Traunstein schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Laufen - Am Dienstagvormittag gegen 9.45 Uhr hat sich auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Straß und Froschham an der Kreuzung nach Biburg ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Autos ereignet.

UPDATE, 13.20 Uhr, Polizeimeldung:

Am Dienstag, den 28.06.2016, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindung von Laufen-Froschham in Richtung Biburg/Schnapping. Da die Bundesstraße 20 derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt ist, sind die angrenzenden Gemeindeverbindungsstraßen durch den Ausweichverkehr stärker frequentiert.

Im Kreuzungsbereich zweier Gemeindeverbindungsstraßen kam es zum Zusammenstoß zweier Autos, da ein Unfallbeteiligter das Vorfahrtszeichen missachtet hatte. Bei dem Anstoß wurden zwei Insassen der beiden beteiligten Fahrzeuge verletzt. Ein 60-jähriger Fahrzeuglenker musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein gebracht werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erlitt er eine Wirbelsäulenverletzung, weil er den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht trug. 

Der weitere Unfallbeteiligte, ein 25-jähriger Oberndorfer, der das Vorfahrtszeichen missachtet hatte, wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus Oberndorf gebracht. Sein Beifahrer blieb unverletzt.

Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt 40.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Laufen war mit 20 Mann zur Hilfeleistung und Verkehrsregelung eingesetzt.

Die Erstmeldung:

Dabei wurden nach erster Einschätzung ein Beteiligter mittelschwer und ein weiterer leicht verletzt. Der Fahrer eines Renault Espace aus Hallein hatte offenbar einem Ford Kuga aus dem Landkreis Traunstein die Vorfahrt genommen.

Die Leitstelle Traunstein schickte sofort die Feuerwehren Laufen und Leobendorf sowie das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen, zwei Notärzten, dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zum Unfallort. Die Feuerwehr übernahm bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Erstversorgung der beiden Verletzten und eines dritten Beteiligten, der mit dem Schrecken davongekommen war.

Unfall zwischen Froschham und Harpfetsham

Der mittelschwer Verletzte wurde per Hubschrauber zum Klinikum Traunstein geflogen; den leichter verletzten 25-jährigen Halleiner brachte eine Rettungswagen-Besatzung zum Krankenhaus nach Oberndorf. Beamte der Laufener Polizei und eine Zivilstreife nahmen den genauen Unfallhergang auf. Die Feuerwehr unterstützte das Rote Kreuz, stellte den Brandschutz sicher, reinigte die Fahrbahn und regelte den Verkehr.

BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser