Ärger für Rentner auf A8 bei Neukirchen

Unbekannter flüchtet nach Unfall auf Autobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Unfall verursacht und abgehauen: Einen ärgerlichen Vorfall gab es am Sonntag auf der A8 bei Neukirchen. Nun sitzt ein Rentner auf seinem Schaden.

Am Sonntag, gegen 13.10 Uhr, kam es auf der Autobahn A8, Fahrtrichtung Salzburg, kurz vor der Anschlussstelle Neukirchen zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt entfernte. Ein 63-jähriger Rentner aus Bad Friedrichshall, befand sich mit seinem Audi A3 auf dem linken Fahrstreifen, als ein bislang unbekannter Lenker eines blauen Autos, der sich auf dem rechten Fahrstreifen befand, vermutlich aus Unachtsamkeit nach links über die Fahrbahnmitte fuhr.

Sachschaden von mehreren tausend Euro

Hier touchierte er die komplette rechte Fahrzeugseite am Auto des Rentners. Anschließend lenkte er zurück auf seinen Fahrstreifen und gab Gas. Am Fahrzeug des Rentners entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß glücklicherweise niemand. Eine sofortige Fahndung nach dem blauen Fahrzeug blieb leider erfolglos. Hinweise erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 08662/66820.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser