Notlandung am Salzburger Flughafen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sicher gelandet, trotz eines abgeschalteten Triebwerks.

Salzburg - Nicht schlecht staunten die Verkehrsteilnehmer und Anwohner rund um den Salzburger Flughafen, als am Donnerstagabend plötzlich ein Großaufgebot an Rettungsfahrzeugen mit Blaulicht und Sirene zum Flughafen eilten.

Nach Informationen von AKTIVNEWS hat ein Passagierflugzeug gegen 19.20 Uhr eine Notlage gemeldet und musste eine Sicherheitslandung am Salzburger Flughafen vornehmen.

Bei dem Flugzeug handelte es sich offenbar um eine Dash 8-400, die ein Problem mit einem Propeller hatte. Laut AKTIVNEWS konnte das Flugzeug mit 37 Passagieren und vier Besatzungsmitgliedern an Bord sicher am Airport landen, obwohl der Pilot das betroffene Triebwerk abgeschaltet hatte.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser