Schrecklicher Unfall in Palling

Von Auto erfasst: Bub (6) verstirbt noch am Unfallort

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Palling - Schrecklicher Unfall am Montagnachmittag: Ein Junge war mit seinem Tretroller unterwegs und wurde von einem Auto erfasst. Der Bub kam dabei ums Leben.

UPDATE, 18.30 Uhr:

Bilder vom schrecklichen Unfall in Palling

Laut Informationen von vor Ort eilten Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, dem kleinen Jungen sofort zu Hilfe und verständigten zeitgleich die Rettungskräfte. Verzweifelt versuchte man noch an der Unfallstelle das Leben des Kindes zu retten. Dies gelang leider trotz aller Bemühungen nicht mehr. Der kleine Junge verstarb noch am Unfallort.

FDL/BeMi

Erstmeldung: Pressemeldung der Polizei

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Montag, gegen 16 Uhr, in Palling. Ein 61-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting fuhr mit seinem VW-Bus eine Nebenstraße entlang. Plötzlich kam von rechts aus einem Grundstück ein 6-jähriger Bub mit seinem Tretroller auf die Fahrbahn gefahren.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand konnte der Autofahrer einen Zusammenprall nicht vermeiden. Das Kind wurde von dem VW Bus erfasst und erlitt so schwere Verletzungen, dass es trotz intensiver Behandlung durch drei Notärzte noch an der Unfallstelle verstarb.

Die weiteren Ermittlungen leitete eine Staatsanwältin vor Ort. Es wurde ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen und unfalltechnischen Gutachtens beauftragt. Die FFW Palling war mit 20 Mann im Einsatz. Zur Betreuung der Eltern des verstorbenen Kindes wurde das KIT verständigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Palling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser