Feuerwehreinsatz am Samstag bei Palling

Auto brennt komplett aus - Beifahrer im Krankenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Palling - Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Palling und das BRK zu einem Autobrand im Gemeindebereich von Palling gerufen. Das war passiert:

UPDATE, Sonntag 8.40 Uhr: Polizeimeldung

Am Samstag gegen 14 Uhr kam es auf der St2093 zwischen Palling und Tittmoning zu einem Fahrzeugbrand. Ein 25-jähriger Schonstetter wendete mit seinem Ford Focus bei der Einmündung nach Gengham, als plötzlich vermutlich aufgrund eines technischen Defektes der Pkw stark zu qualmen und schließlich zu brennen anfing.

Der Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer konnten das Auto noch rechtzeitig verlassen, bevor dieser völlig ausbrannte. Der Beifahrer wurde wegen Verdacht auf Rauchvergiftung mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Palling war mit vier Fahrzeugen und etwa 20 Einsatzkräften am Brandort. Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Feuerwehr löscht Vollbrand eines Autos

Erstmeldung:

Heute Nachmittag wurde die Feuerwehr Palling und das BRK zu einem PKW Brand im Gemeindebereich von Palling gerufen. Ein Ford fing auf dem Weg von Gengham zur Staatsstraße 2093 Feuer. Bis die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Auto schon in Vollbrand. Die Feuerwehr löschte das Auto mit Schaum.

Der Ford ist nun ein Totalschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Zurück zur Übersicht: Palling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser