Auch sechs Grundschulkinder bei Palling gefährdet

Missglücktes Überholmanöver führt zu neun Verletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Palling - Ein schwerer Unfall hat sich gegen 18.30 Uhr auf der TS26 ereignet. Nach einem missglückten Überholmanöver eines Mercedes krachte es - neun Personen sollen verletzt worden sein.

UPDATE am Sonntag - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Laufen

Am Samstag um 17.50 Uhr kam es auf der Kreisstraße TS 26 etwa auf Höhe Harpfetsham zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt neun verletzten Personen und Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro. 

Ein 26-jähriger Freilassinger befuhr mit seinem Auto die TS 26 von Taching in Fahrtrichtung Palling und wollte eine vor ihm befindliche Fahrzeugkolonne überholen. Nachdem er bereits zwei Wagen überholt hatte, musste er aufgrund Gegenverkehr einscheren. 

Dabei fuhr er jedoch auf das Heck eines in der Kolonne befindlichen Ford C-Max, der von einer 42-jährigen Kirchweidacherin gesteuert wurde, auf und schob diesen dabei auf die Gegenfahrbahn. 

Der Ford C-Max, in dem sich neben der Fahrerin noch insgesamt sechs Kinder im Alter zwischen 8 und 9 Jahren befanden, kollidierte mit dem im Gegenverkehr befindlichen eines 68-jährigen Tachertingers.

Der schwerverletzte Tachertinger wurde in seinem Dacia eingeklemmt. Er musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Palling befreit und anschließend mittels Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen werden.

Schwerer Unfall bei Palling am Samstag

Die anderen Unfallbeteiligten sowie die sechs im Ford befindlichen Kinder wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und vom BRK, das mit mehreren Einsatzfahrzeugen am Unfallort war, zur weiteren ärztlichen Behandlung in die Krankenhäuser Traunstein und Trostberg eingeliefert. 

Die Feuerwehr Palling war mit drei Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften zur Hilfeleistung, Verkehrslenkung und Betreuung der Unfallbeteiligten am Einsatzort.

Erstmeldung am Samstag: 

Am Samstagabend gegen 18.30 Uhr hat sich ein schwerer Unfall auf der TS26 bei Palling ereignet. Laut ersten Informationen von Unfallort war die Unfallursache wohl ein missglücktes Überholmanöver. Demnach soll ein Mercedes, von Taching Richtung Palling fahrend, zum Überholen ausgeschert haben. Dabei hat der Fahrer offenbar ein entgegenkommendes Auto übersehen und scherte wieder ein. Dabei soll er allerdings das Auto von hinten gerammt haben und es in den Gegenverkehr geschoben haben.

Bei dem Unfall wurden laut ersten Informationen vom Unfallort neun Personen teils schwer verletzt. Ein Schwerverletzter soll mit dem Rettunshubschrauber in eine Salzburger Klinik geflogen worden sein. Die anderen acht Verletzten wurden mit Rettungswägen in die Krankenhäuser Traunstein und Trostberg gebracht.

Auch die Pallinger Feuerwehr war mit 35 Mann im Einsatz und übernahm vor Eintreffen der Notärzte und des BRK die Erstversorgung.

Weitere Informationen und Bilder folgen.

mh/aktivnews

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Palling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser