Bahnhof Piding wird barrierefrei

Bahnhofsumbau: Kürzere Wartezeit an Auenstraße?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Der geplante Umbau des Bahnhofs wird einiges nach sich ziehen: Zum einen will die Gemeinde die Wartezeiten an der Auenstraße verkürzen, zum anderen wird die Bahnstrecke für Monate gesperrt.

Eigentlich geht es "nur" um einen barrierefreien Ausbau des Pidinger Bahnhofs - doch der könnte einiges nach sich ziehen. Von 22 auf 55 Zentimetern soll die Ausstiegshöhe an den Bahnsteigen erhöht werden. Auch der Zugang zu den Zügen wird neu geregelt. "Am bewohnten Bahnhofsgebäude selbst soll aber nichts verändert werden", so Bürgermeister Hannes Holzner im Gespräch mit BGLand24.de. Nach derzeitigem Stand der Dinge soll im September nächsten Jahres mit den Arbeiten begonnen werden.

In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag stellte man Pidings Forderungen an die Deutsche Bahn als Bauherren: Der Bauverkehr soll nicht durch die Wohngebiete, sondern über die Ganghofer- und die Lattenbergstraße auf die B20 geschickt werden und die Beschallungsanlagen und akustischen Signale dürfen für die Anwohner keine Beeinträchtigung sein.

Gemeinde wünscht sich kürzere Wartezeiten

Im Zuge der Bauarbeiten hofft man in der Gemeinde auch, am Bahnübergang Auenstraße etwas bewirken zu können: "Acht bis 14 Minuten steht man da zum Teil vor verschlossenen Schranken", so Holzner - "das ist natürlich immer wieder ein Thema". Man hofft, dass die Bahn die "Baupause" nutzt, um durch Signaländerungen die Schließzeiten an der Auenstraße etwas nach unten drücken zu können. Außerdem soll der Bahnhof ein zweites Häuschen zum Unterstellen bekommen - diese sogenannte Wetterschutzanlage ist die einzige Kostenstelle, die von der Gemeinde getragen werden muss, 15.000 Euro.

Drei Monate Komplettsperrung

Die Bahn wird die Bauarbeiten im kommenden Jahr dafür nutzen, gleich mehrere Reparaturen auf der Strecke zwischen Freilassing und Berchtesgaden durchzuführen. Von September bis November 2016 sollen die Arbeiten in Piding dauern - für diese Zeit soll die Trasse für den gesamten Zugverkehr gesperrt werden. Am 19. Dezember 2016 soll schließlich der neue Pidinger Bahnhof in Betrieb genommen werden.

xe

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser