Beschädigung am Rad gibt Rätsel auf

Mountainbiker verletzt sich schwer an der Schulter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Am Freitagnachmittag ist ein Mountainbiker (42) aus Salzburg alleinbeteiligt bei der Abfahrt von der Stroblalm am Högl gestürzt. Die Polizei rätselt über die Ursache.

Am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr ist ein 42-jähriger Mountainbiker aus Salzburg alleinbeteiligt bei der Abfahrt von der Stroblalm am Högl gestürzt. Er zog sich dabei eine schwere Schulterverletzung zu und musste nach Erstversorgung durch den Notarzt und die Rettungswagen-Besatzung des Teisendorfer Roten Kreuzes mit „Christoph 14“ zum Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen werden.

Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den Unfall auf. Sie stellten dabei am Vorderreifen einen rund zehn Zentimeter langen Riss im Mantel im Schlauch fest. Bei der Unfallaufnahme war die geteerte Fahrbahn jedoch frei von Hindernissen. Wer hierzu Angaben machen kann oder den Unfall vielleicht sogar beobachten konnte, soll sich unter der Telefonnummer 08651/9700 bei er Polizei in Bad Reichenhall melden.

Quelle: Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser