Verkehrsunfall

Betrunken direkt in die Verkehrsinsel gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Am Sonntagmorgen fuhr eine 44-jährige Autofahrerin ohne Lenkmanöver direkt am Kreisverkehr Piding in die Verkehrsinsel. Das Fahrzeug Auto sich und blieb auf der rechten Seite liegen:

Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.15 Uhr war eine 44-jährige Seat-Fahrerin aus Saaldorf auf der B20 von Freilassing kommend in Richtung Bad Reichenhall unterwegs.Beim Einscheren in den Pidinger Kreisverkehr fuhr sie direkt und ohne Lenkmanöver mittig auf die Verkehrsinsel im Kreisverkehr, überschlug sich dabei und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen.

Eine zufällig vorbeikommende Streife der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein wurde auf den Verkehrsunfall aufmerksam: Die Beamten leisteten sofort Erste Hilfe und befreiten die zu Beginn bewusstlose Frau aus ihrem Auto. Weitere Ersthelfer kamen vom nahe gelegenen Schnellrestaurant Burger King.

Die Leitstelle Traunstein schickte zunächst einen Rettungswagen des Reichenhaller Roten Kreuzes und dann zusätzlich den Freilassinger Notarzt zum Unfallort, da die Polizeibeamten mitgeteilt hatten, dass die Frau bewusstlos sei. Nach medizinischer Erstversorgung wurde die 44-Jährige in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfallhergang auf. Ein von ihnen durchgeführter Atem-Alkoholtest ergab eine über dem erlaubten Maximalwert liegende Atem-Alkoholmenge. Noch in der Klinik wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemeldung Bayerisches Rotes Kreuz 

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser