Für jede Gemeinde vorgesehen

Energienutzungsplan für Piding vorgestellt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Wie viel Energiesparpotenzial hat Piding? Das zu testen, ist der nächste Schritt im Energienutzungsplan.

Das Projekt hat am Abend der Klimaschutzmanager des Berchtesgadener Landes, Manuel Münch, dem Pidinger Gemeinderat vorgestellt, wie die Bayernwelle berichtet.

Jede Gemeinde im Landkreis bekommt einen solchen Plan. Zusammen mit der Unterstützung des Freistaats soll mehr Energie eingespart und erneuerbare Energien ausgebaut werden. Wo das in Piding möglich ist, wird in der nächsten Zeit eine Studie zeigen. Die Datenerhebungen bilden die Grundlage für weitere Projekte.

Die Finanzierung dafür bedeutet für die Gemeinde Kosten in einer Höhe von 20 Cent pro Einwohner. Den Rest übernimmt der Landkreis. Ziel des Plans ist es, dass der gesamte Ort mehr Energie einspart. Daran sollen auch Privathaushalte beteiligt werden: zum Beispiel durch den Bau von Photovoltaikanlagen.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser