Er musste verletzt ins Krankenhaus

Zu schnell dran: Mann frontal gegen Baum geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Am Sonntagmorgen gegen 6.15 Uhr ist ein 27-jähriger Mann bei Piding von der B20 abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

UPDATE, Montag, 6.45 Uhr: Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Am Sonntag befuhr gegen 06.00 Uhr ein 27-jähriger Mann aus Bischofswiesen mit seinem Auto die B20 von Piding in Richtung Bad Reichenhall. Auf Höhe der Abzweigung Urwies kam er in der leichten Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr mehrere Verkehrsinseln und prallte anschließend frontal gegen einen Baum.

Der Mann erlitt hierdurch mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Eine weitere Unfallursache war die zur Unfallzeit angefrorene Fahrbahn.

Erstmeldung

Der Mann aus Bischofswiesen war mit seinem Mercedes vom Kreisverkehr kommend in Richtung Bad Reichenhall unterwegs, als er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts über die Verkehrsinsel an der Einmündung der Staatsstraße 2103 von der Straße abkam.

Die Leitstelle Traunstein schickte das Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt zum Unfallort. Der nach erster Einschätzung mittelschwer Verletzte wurde nach medizinischer Erstversorgung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf und sicherten die Unfallstelle ab. Aufgrund der frühen Tageszeit und des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen größeren Behinderungen.

Fotos vom Unfall auf der B20

Pressemeldung BRK/BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser