Zahlreiche Blechschäden am Montag

Massenkarambolage und Auspark-Unfall in Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Am Montag krachte es ordentlich auf Pidings Straßen. Auf der B20 ereigneten sich gleich zwei Unfälle mit insgesamt sieben beteiligten Fahrzeuge. 

Im dichten Verkehr ereigneten sich am Montag um 17.45 Uhr und 18.20 Uhr zwei Verkehrsunfälle auf der Bundesstraße 20 in Piding. Zunächst wollte ein 81-Jähriger aus Hausham von der Staatstraße aus Urwies kommend nach links auf die B20 Richtung Kreisverkehr fahren. D abei übersah er den von rechts kommenden VW Golf eines 72-jährigen Mannes aus Marktschellenberg. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Zwei Verletzte

Die jeweiligen Beifahrerinnen wurden leicht verletzt. Die Beifahrerin im VW Golf wurde vorsorglich zur Behandlung vom BRK-Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden.

Crash in der Kolonne

Während die Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst diesen Unfall bearbeiteten, ereignete sich 100 Meter weiter in Richtung Bad Reichenhall ein Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen. Im dichten Kolonnenverkehr war eine 21-jährige Frau aus Nußdorf am Inn aus Unachtsamkeit auf das vor ihr fahrenden Auto einer 68-jährigen Pidingerin aufgefahren. Die drei nachfolgenden Wagen hatten zu wenig Sicherheitsabstand und fuhren ebenfalls jeweils auf.

21-Jährige landet im Krankenhaus

Eine ebenfalls 21-Jährige, im mittleren der fünf Autos, wurde verletzt und musste mit dem BRK ins Krankenhaus eingeliefert werden. Drei der fünf Wagen mussten abgeschleppt werden. Die Schadensbilanz beträgt beim ersten Unfall etwa 10.000 Euro und beim zweiten Unfall rund 30.000 Euro. 

Während der Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten kam es für zwei Stunden zu erheblichen Behinderungen und zeitweisen Sperrungen. Beamte der Bundespolizei unterstützten ihre Kollegen in dieser Zeit mit der Regelung des Verkehrs.

Ausparkunfall in der Auenstraße

Bereits am späten Montagmittag fuhr eine 42-jährige Frau in Piding gegen 14 Uhr mit ihrem Auto rückwärts aus der Parkfläche vor der Sparkasse auf die Auenstraße ein. 

Da ihre Sicht durch einen neben ihr geparkten Klein-Lkw beeinträchtigt war, kam es mit einem auf der Auenstraße fahrenden 23-jährigen Mann aus Anger, welcher ebenfalls mit einem Auto unterwegs war, zum Zusammenstoß.

 

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro. 

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Frau erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser