Vandalismus in Piding

Zahlreiche Pfosten herausgerissen und Schilder verbogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag haben bislang Unbekannte ihren Unfug auf der Högler Straße in Piding getrieben:

Wie die Straßenmeisterei bei ihrer Kontrollfahrt am frühen Morgen feststellte, waren die Beschilderung der dortigen Straßenbaustelle und andere Verkehrseinrichtungen beschädigt worden. 

Die verständigte Polizei konnte feststellen, dass zahlreiche Leitpfosten aus ihrer Verankerung ausgehoben worden waren. Sechs davon, sowie ein 70 km/h Verkehrszeichen wurden in den Bach neben dem Gehweg, höhe Inneberg, geworfen. Weiter wurde u.a. ein Straßenkilometer-Stationszeichen und andere Schilder verbogen. Vermutlich waren die Täter von Piding in Richtung Högl unterwegs. Hinweise zu dem Vorfall erhofft die Polizei Bad Reichenhall unter Tel. 08651/9700.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser