Auf Kreisstraße bei Thundorf

Mit 70 Sachen in Baumgruppe geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring/Thundorf - Ein 27-jähriger Autofahrer hatte am Morgen Glück im Unglück. Er krachte mit hoher Geschwindigkeit in eine Baumgruppe und wurde nur leicht verletzt.

Am Freitagmorgen gegen 7.20 Uhr ist ein 27-jähriger Autofahrer mit seinem Suzuki Jimny zwischen Thundorf und dem Campingplatz von der Kreisstraße BGL10 abgekommen und mit rund 70 Stundenkilometern in eine Gruppe kleinerer Bäume geprallt. 

Der Mann aus dem Gemeindegebiet von Teisendorf konnte sich mit Hilfe eines Ersthelfers befreien und kam nach erster Einschätzung der Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes leicht verletzt davon. Er wurde zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht und dort stationär aufgenommen. Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

Pressemitteilung Bayerische Rote Kreuz

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser